Kleinanzeigenmarkt Nachrichten Branchenverzeichnis <? echo ; ?>

Anmeldung:

Ihr Eintrag in unseren Webkatalog

Rubrik: gastro

KOSTENFREI

Eintrag mit Backlink:
Sie möchten mit Ihrer Homepage kostengünstig voll durchstarten? Dann erhalten Sie gegen einen Backlink auf eine unserer Domains einen Eintrag in unserem Webkatalog.
Kataloge werden redaktionell gepflegt und werden daher bei den gängigen Suchmaschinen als "hochwertiger" eingestuft!

Anmelden

[ jetzt kostenfrei anmelden ]

PREMIUM

Eintrag mit Microsite:
Bei einem premiumeintrag erhalten Sie eine eigene Microsite auf unserem Server inkl. Meldung bei Google. Der Dateiname enthält darüber hinaus Ihre relevanten Suchbegriffe.
z. B: //sites/ihre-suchbegriffe-angebot-produkt-zielgruppe.html

Bilder von Ihren Produkten / Logo:
ab premiumeintrag möglich - einfach ein Bild mit hochladen und fertig.

Anmelden

[ jetzt premiumeintrag anmelden ]





Zurück

Verzeichnisse

Surftipps

Nachrichten/Blog

    • Bereifung und Schläuche für Stadt, Land … Berge. 07.04.2003 07:24

      Für jedes Gefilde das passende Gummi

    • Fahrrad-Regenkleidung 29.03.2010 10:56

      Die Größen von Fahrradreifen werden heute nach der Europäischen Reifen- und Felgennorm ETRTO Norm bezeichnet. In der Praxis kannst Du aber auch die älteren, englischen und französischen Bezeichnungen vovrfinden. Beispiel: ETRTO Größenbezeichnung (z. B. 37-622) gibt die Breite (37 mm) und den Innendurchmesser des Reifens (622 mm) an. Diese Bezeichnung ist eindeutig und erlaubt Dir eine klare Zuordnung zur Felgengröße. Der Rollwiderstand der Reifen entspricht der Energie, die beim Abrollen des Reifens verloren geht. Natürlich sollte Dein Fahrradreifen möglichst leicht rollen. Für Gelände (Querfeldein/Feldwege) nimmst einfach grobes Profil und für die Straße (Stadt/Radwege) weniger Profil.

    • Holland Räder - Fietsen 01.03.2011 09:24

    • Der perfekte Sattel 07.08.2015 07:24

    • Editorials für Magazine 01.03.2002 09:24

      Es nachwievor sehr wichtig, dem Leser mehr Informationen in einer kürzeren Zeit zu übermitteln.

    • Interview: Im Gespräch mit Stephan Daniel 29.03.2010 10:56

      Routinierte Sehgewohnheiten müssen immer wieder neu angeregt und Reize neu gesetzt werden. Es kann eine ganze Geschichte in einem Bild stecken, die Herausforderung liegt darin, sie so eindeutig zu berichten. Editorial bedeutet, so viel Inhalt wie möglich in einem Bild zu konzentrieren. Die Aufnahmen umwerben kaum, sondern sie berichten Situationen, Emotionen und Assotiationen. Damit der Empfänger so nah wie möglich am Geschehen Teil haben kann. Ich arbeite für unterschiedliche Kunden und Verwendungszwecke. Diese reichen von umfangreichen Reportagen bis zur Editorialfotografie für Magazine, Broschüren und Websites.

    • Stephan Daniel über seine Arbeit 14.04.2010 10:11

      Einsatzgebiete sind z.B. Reportagen, Portraits, Illustrationen, Reise und Landschaftsfotografie.

    • Online-Handel und Kommunen 10.04.2014 07:24